Erstgeborene sind erfolgreicher

siegertreppeIm Buch Outliers, geschrieben vom US-Starjournalisten Malcolm Gladwell, geht es um eine Frage, die vermutlich jeden von uns interessiert: Was macht erfolgreich? Gladwell selbst hat mir einmal in einem Interview erzählt, dass unser eigener Einfluss eher gering sei. Ein aktueller Artikel des Telegraph resümiert: Erstgeborene Kinder sind erfolgreicher. Weiterlesen →

Warum selbst kurze Unterbrechungen schaden

Das bereits viel diskutierte neue Buch des FAZ-Herausgebers Frank Schirrmacher beschäftigt sich damit, „warum wir im Informationszeitalter gezwungen sind zu tun, was wir nicht tun wollen, und wie wir die Kontrolle über unser Denken zurückgewinnen“. Da passt eine neue Studie der Cardiff Universität gut ins Bild – es geht darum, wie sehr uns schon kurze Unterbrechungen bei der Arbeit schaden (Ich habe darüber auch schon mal in der WirtschaftsWoche geschrieben). Weiterlesen →

Schmerz, warum lässt Du nicht nach?

Zuerst mal ein paar Zeilen Liedtext: „Love hurts, love scars / Love wounds and harms any heart / not tough or strong enough.“ Haben Sie es erkannt? So beginnt der Klassiker „Love hurts“ der schottischen Gruppe Nazareth. Ein Thema, so alt wie die Nacht – die seelischen Schmerzen, die nur Liebende oder Freunde anrichten können. Und wie das Lied schon sagt: Betroffen sind vor allem die, deren Herz nicht tapfer oder stark genug ist. Wirklich? Weiterlesen →