Kaugummikauen entspannt

Es gibt Schöneres, als anderen dabei zuzusehen, wie sie Kaugummi kauen. Eine der Rechtfertigungen lautet häufig: „Das entspannt!“ Eine neue Studie bestätigt das.

Andrew Smith von der Cardiff Universität befragte über 2000 Angestellte nach ihrem Kaumuster. Sein Fazit: 39 Prozent der Befragten, die niemals Kaugummi kauen, berichteten mit doppelt so hoher Wahrscheinlichkeit von extremem Arbeitsstress im Vergleich zu denen, die regelmäßig Kaugummi kauen. Diese Schlussfolgerung konnte Smith auch dann aufrecht erhalten, nachdem er äußere Faktoren wie Bildung oder Gehalt ausgeblendet hatte. Offenbar hat der Kaumechanismus einen positiven Einfluss auf das autonome Nervensystem.

3 Kommentare

  1. Pingback: Matthias Patz
  2. Pingback: danielrettig

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.