Glückliche Menschen leben länger

Sind Sie glücklich? Die Frage ist simpel, aber die Antwort darauf ist enorm wichtig. Lebenswichtig, um genauer zu sein – denn eine neue US-Studie kommt zu dem Ergebnis: Glückliche Menschen leben länger.

Der renommierte Psychologe und Glücksforscher Ed Diener von der Universität von Illinois in Urbana-Champaign wertete für seine aktuelle Untersuchung Dutzende verschiedener Forschungsarbeiten aus – darunter sowohl Langzeitstudien als auch zahlreiche Laborexperimente.

Er sei „beinahe schockert, aber sicherlich überrascht“ über das Ergebnis, sagt Diener in einer Pressemitteilung. Alle Untersuchungen deuteten auf ein und dieselbe Schlussfolgerung hin. „Unsere Gesundheit und somit auch unsere Lebensdauer hängen von unserer Befindlichkeit ab“, so Diener.

Eine Langzeitstudie verfolgte beispielsweise knapp 5000 Personen über einen Zeitraum von 40 Jahren. Ergebnis: Wer bereits als Student pessimistisch und mies gelaunt war, starb früher. Eine weitere Untersuchung zeichnete den Lebensweg von 180 Nonnen nach. Und siehe da: Jene Frauen, die bereits im Alter von 20 Jahren zufrieden mit ihrem Leben waren, wenig Stress empfanden und meist guter Laune waren, lebten wesentlich länger.

Offenbar haben negative Faktoren wie Stress, schlechte Laune, Unzufriedenheit und Pessimismus handfeste Auswirkungen auf die Gesundheit – und verkürzen somit das Leben. Wer hingegen glücklich und zufrieden ist, so das Fazit, wird seltener krank, hat ein stabileres Immunsystem – und lebt länger.

„Glück ist keine Wunderwaffe“, sagt Diener, „aber es verringert die Gefahr von Krankheiten und verlängert das Leben.“

Die 63 Seiten dicke Studie können Sie hier kostenlos herunterladen.

17 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.