Adventskalender (23): Kindergärtner prägen unser späteres Einkommen

Wie wichtig ist die Zeit im Kindergarten für unser späteres Leben? Ein US-Wissenschaftler meint: Sehr wichtig. Seiner Untersuchung zufolge verdienen Menschen, die einen guten Kindergärtner hatten, bis zu 320.000 US-Dollar mehr.

Für seine Studie (.pdf) analysierte Raj Chetty von der Harvard Universität gemeinsam mit Kollegen den Lebensweg von 12.000 Kindern, die in den Achtzigerjahren an einer Langzeituntersuchung im US-Bundesstaat Tennessee teilgenommen hatten. Alle waren nun um die 30.

Und siehe da: Die Erzieher im Kindergarten prägten das gesamte Berufsleben. Wer besonders erfahrene und herausragende Kindergärtner hatte, ging nicht nur mit höherer Wahrscheinlichkeit auf eine Universität – er hatte tendenziell auch einen besseren Job und ein höheres Einkommen.

Chetty meint sogar, den Vorteil eines guten Pädagogen im Vorschulalter beziffern zu können: Ein guter Kindergärtner sei 320.000 US-Dollar wert.

Letzter Artikel:
Nächster Artikel: