Partnerwahl – Große Männer, kleine Frauen

Mal ehrlich: Ist der Mann größer ist als seine Partnerin, finden wir es ziemlich normal. Ist die Frau jedoch größer als ihr Mann, wirkt das zumindest kurios. Oder denken die Menschen inzwischen anders? Ganz im Gegenteil.

KörpergrößeGleich und gleich gesellt sich gern. Eine Binsenweisheit, klar. Aber eine, die nachweislich stimmt. Zum Beispiel bei der Partnerwahl. Schon im Jahr 1903 fand der Statistiker Karl Pearson vom Universitätscollege in London in einer Untersuchung (.pdf) heraus: Viele Paare waren ähnlich groß – zumindest ähnlicher als der Rest der Bevölkerung.

Dieses Phänomen gehört zur so genannten assortativen Paarung. Wir bevorzugen Menschen, die uns ähneln. Vor allem bei der Körpergröße. Große suchen sich große Partner, Kleine eher kleine.

Doch bereits 1980 machten John Stuart Gillis und Walter Avis von der St. Thomas Universität eine interessante Beobachtung: Bei amerikanischen und britischen Ehepaaren waren die Männer überwiegend größer als die Frauen. Die Wissenschaftler nannten das die „male-taller norm“. Offenbar besteht eine soziale Regel, derzufolge der Mann stets größer sein sollte als seine Partnerin. Und diese Norm gilt heute offenbar immer noch.

Zu diesem Ergebnis kommt jetzt der Psychologe Gert Stulp von der Universität von Groningen. Für seine Studie (.pdf) befragte er 650 Studenten aus Deutschland und den Niederlanden. Die 189 Männer waren im Schnitt 21 Jahre alt und 185 Zentimeter groß. Die Frauen waren durchschnittlich knapp 20 und 171 Zentimeter groß.

Und siehe da: Sowohl Männer als auch Frauen bevorzugten es, wenn der Mann größer war als seine Partnerin. Doch Stulp fand auch interessante Unterschiede. Die männlichen Befragten fanden es am besten, wenn sie acht Zentimeter größer waren als ihre Frau. Die Frauen hingegen waren mit der Größe ihres männlichen Partners dann am zufriedensten, wenn er 21 Zentimeter größer war als sie selbst.

Mit anderen Worten: Männer und Frauen haben eine unterschiedliche Vorstellung vom idealen Größenunterschied. „Frauen legen mehr Wert auf größere Männer als Männer auf kleinere Frauen“, schreibt Stulp. So wichtig Ähnlichkeit in Sachen Liebe auch sein mag – bei der Körpergröße kommt es eher auf den kleinen Unterschied an.

Quelle:
Gert Stulp, Abraham Buunk und Thomas Pollet (2013). Women want taller men more than men want shorter women. Personality and Individual Differences, Band 54, Seite 877-883

[Foto: Everett Collection via Shutterstock]

Schreibe einen Kommentar

*

Letzter Artikel:
Nächster Artikel: