Präsentationstipp: Verteilen Sie das Handout vorher

Früher hieß es immer: Wer eine Präsentation hält, sollte seine Unterlagen auf keinen Fall schon vorher verteilen – sonst machen sich die Zuhörer während des Vortrags auf ins geistige Exil. Eine US-Studie räumt mit dieser Meinung auf.

Elizabeth Marsh und Holli Sink von der Duke Universität kamen im vergangenen Jahr in einer Studie zum Schluss: Es schadet nicht, die Handouts schon vorher zu verteilen. Zunächst befragten die Wissenschaftlerinnen Studenten und Dozenten nach ihren Vorlieben – mit eindeutigem Resultat: 74 Prozent der Studenten bevorzugten es, vor der Präsentation bereits die Arbeitsblätter in Händen zu halten, weil es dabei helfe, Notizen zu machen.

Anders war das Bild bei den Dozenten: Hier verteilten 50 Prozent die Ausdrucke vor der Vorlesung. 29 Prozent verteilten die Ausdrucke erst nach der Vorlesung. Hauptmotiv: Sie befürchteten, dass die Studenten ihnen nicht mehr zuhören würden, wenn sie den Inhalt der gesamten Vorlesung bereits vor sich haben.

Marsh und Sink wollten aber genauer wissen, was besser funktioniert. Zunächst ließen sie 34 Studenten ein 12 Minuten langes Video anschauen, auf dem ein Wissenschaftler eine Powerpoint-Präsentation hielt. Die einen Probanden bekamen bereits die Unterlagen, während das Video noch lief, die anderen erst im Anschluss. Nun fragten Marsh und Sink  die Testteilnehmer ab, um zu sehen, wie gut sie sich noch an die Präsentation erinnern konnten. Und zwar sowohl unmittelbar danach als auch eine Woche später.

Siehe da: Es machte keinen Unterschied, ob sie die Unterlagen während oder nach der Präsentation erinnert hatten – beide Gruppen erinnerten sich gleich gut an das Gesehene.

In einem weiteren Experiment wurden die Teilnehmer kurz nach dem Video abgefragt, allerdings konnten sie sich zuvor noch einmal auf den Test vorbereiten. Also ihre eigenen Notizen durchlesen und die Ausdrucke ansehen. Diesmal schnitten diejenigen, die die Handouts bereits während der Präsentation erhalten hatten, sogar besser ab.

“Unsere Studie löst das Problem sicher nicht endgültig”, sagt Elizabeth Marsh, “aber eines wird deutlich: Es schadet auf keinen Fall, wenn die Zuhörer die Unterlagen bereits während der Präsentation in Händen halten.”

Am wichtigsten ist ohnehin, die Zuhörer nicht zu langweilen – dann erinnern sie sich doch am Besten. Mehr Tipps für eine gelungene Präsentation gibt es unter anderem hier, hier und hier.

[via BPS Research Digest]

Mein aktuelles Buch

Sie kennen das sicher: Alte Freunde reden gerne über die Vergangenheit. Natürlich war früher nicht alles besser - aber vieles leichter. Und deshalb ist es sinnvoll und verständlich, beim Blick in den Rückspiegel des Lebens die viel zitierte rosarote Brille aufzusetzen. Gemeinsame Erinnerungen sind der Klebstoff, der die fragile Gemeinschaft zusammenhält. Und nicht zuletzt macht es ja auch Spaß, an schöne Erlebnisse zu denken. Genau um dieses Gefühl geht es in meinem Buch: “Die guten alten Zeiten – Warum Nostalgie uns glücklich macht”.

Kommentare

  1. RT @danielrettig: Und wieder irren die Experten im E2.0: Präsentationstipp: Handout verteilen VORHER ist besser! http://bit.ly/9kA7Rl

  2. Präsentationstipp: Verteile das Handout vorher: http://bit.ly/9kA7Rl

  3. Präsentationstipp: Verteilen Sie das Handout vorher http://bit.ly/ai4dAA

  4. Die Angst des Profs vor Handouts RT @Praesentieren Studie: Es schadet nicht, wenn Handouts vorher ausgeteilt werden http://bit.ly/9mgJ3U

  5. Studie: Es schadet nicht, wenn Handouts vorher ausgeteilt werden: http://bit.ly/9mgJ3U #Alltagsforschung

  6. Präsentationstipp: Verteilen Sie das Handout vorher http://bit.ly/a44Jbo #alltagsforschung

  7. RT @danielrettig: Studie resümiert: Referenten sollten ihre Präsentation vorher ans Publikum verteilen http://bit.ly/9mgJ3U

  8. Studie resümiert: Referenten sollten ihre Präsentation vorher ans Publikum verteilen http://bit.ly/9mgJ3U

Schreibe einen Kommentar

*

Letzter Artikel:
Nächster Artikel:
406227f21d944ed5beb6420f5c037029