Fundgrube vom 19. März: Einsamkeit erhöht den Blutdruck, Männlichkeit macht begehrt

Integration weckt Fairness: Warum sind wir fair zu unseren Mitmenschen? Joseph Henrich von der Universität von British Columbia fand in Experimenten heraus: Je höher die wirtschaftliche Integration, desto fairer verhalten sich die Mitglieder einer Gesellschaft. [Read more…]

Werbung mit Plus-Size-Models bringt nichts

Seit kurzem läuft auf Pro Sieben die fünfte Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ – und wieder stellt sich die Frage, ob die teilweise sehr mageren Teilnehmerinnen ein schlechtes Vorbild für weibliche Zuschauerinnen sind. Doch eine neue Studie beweist: Werbeanzeigen mit übergewichtigen Models bringen auch nichts. [Read more…]

Fundgrube vom 5. März: Positive Depressionen, tödliche Langeweile, gefährliche Frauen

Positive Depressionen: Der US-Autor und Blogger Jonah Lehrer sorgt mit einem Essay im Magazin der New York Times für Aufruhr. Kernthese: Depressionen sind gar nicht so schlecht. [Read more…]

Schöne Frauen machen Männer dumm

„Der Mann ist so beschaffen, dass er dem vernünftigsten Argument eines Mannes widersteht, aber dem unvernünftigsten Blick einer Frau erliegt“, wusste schon der französische Schriftsteller Honoré de Balzac. Wie wahr. [Read more…]

Fundgrube vom 29. Januar: Gute Netzwerke, Schöne Frauen, Eifersüchtige Partner

korbGute Netzwerke: Eltern können aufatmen – laut einer neuen Studie der Universität von Virginia zufolge nutzen Jugendliche soziale Netzwerke im Internet vor allem, um bestehende Freundschaften zu vertiefen. [via Medical News Today]

Attraktive Umgebung: Schöne Frauen sind tatsächlich glücklicher – allerdings nur in Städten, nicht auf dem Land. [Read more…]

Schönheit liegt…an der Position des Fotos

spiegelHaben Sie schon mal darüber nachgedacht, wie ein Foto von Ihnen im Internet wirkt? Ob andere Sie attraktiv finden? Einer neuen Studie zufolge hat die Attraktivität wenig mit dem Porträt zu tun – und viel mit dessen Position auf dem Bildschirm. Zu diesem Ergebnis kommt der US-Psychologe Brian Meier vom Gettyburgh College mit seiner Kollegin Sarah Dionne. [Read more…]

Männer und Frauen reagieren unterschiedlich auf Gefahren

Für Machos ist der Fall klar: Frauen sind ängstlicher als Männer. Dahinter verbirgt sich die Annahme, dass Männer anders, ja souveräner mit Gefahren umgehen als Frauen. Stimmt das?

Der polnische Radiologe Andrzej Urbanik hat sich dieser Frage angenommen – mithilfe der so genannten funktionellen Magnetresonanztomographie. Diese macht, vereinfacht gesagt, Hirnregionen während bestimmter Tätigkeiten sichtbar. Die Ergebnisse seiner Studie hat Urbanik heute auf einem Kongress vorgestellt. [Read more…]