Wer sich attraktiv findet, akzeptiert Ungleichheit

Mögen Sie Ihr Aussehen? Die Antwort hat erhebliche Folgen. Laut einer neuen Studie gilt: Wer sich attraktiv findet, akzeptiert gleichzeitig soziale Ungleichheit. Der Blick in den Spiegel entscheidet nicht nur darüber, ob wir uns selbst mögen – sondern auch, wie wir die Welt sehen. [Read more…]

Subtiler Einfluss – Umgebung prägt Einstellung

Die Umgebung kann die Einstellung massiv beeinflussen. Selbst dann, wenn Menschen sich nur kurz an einem Ort aufhalten. [Read more…]

Mieses Verhalten – Wie Menschen auf Gemeinheiten reagieren

Absichtliche Missetaten beurteilen wir harscher als versehentliche Fehltritte – unabhängig vom entstandenen Schaden. [Read more…]

Haben wollen – Macht Materialismus einsam?

Einige Wissenschaftler vermuten, dass Materialismus die Einsamkeit fördert – und umgekehrt. Aber stimmt das? Nicht unbedingt, meint jetzt ein niederländischer Psychologe. Demnach kann Materialismus die Einsamkeit auch lindern. [Read more…]

Money on my mind – Geld verändert die Einstellung

Ob Geld den Charakter verdirbt? Unklar. Doch eine neue Studie zeigt, dass sich Geld auf die Einstellung auswirkt: Wer sich gedanklich mit Geld auseinandersetzt, verteidigt die Marktwirtschaft eher – und nimmt soziale Ungleichheit lieber in Kauf. [Read more…]

Frage der Einstellung – Der Glaube versetzt Berge

Einem alten Sprichwort zufolge kann unser Glaube Berge versetzen. Eine neue Studie zeigt: Das funktioniert tatsächlich. Demnach steigert Aberglaube unsere Leistungsfähigkeit – sogar messbar. [Read more…]

Reine Kopfsache – Warum lernen manche schneller?

Wie reagieren Sie auf eigene Fehler? Lassen Sie sich davon entmutigen oder zusätzlich motivieren? Die Antwort ist nicht nur Einstellungssache – sondern tief in unserem Gehirn verankert. [Read more…]

Klassenunterschied – Sind Reiche egoistischer?

Wer nie an sich denkt, sondern immer nur an andere denkt, wird niemals reich – soweit ein Klischee. Aber wirkt sich unser Sozialstatus tatsächlich auf unser Verhalten aus? Sind Reiche egoistischer? [Read more…]

Wirtschaftspsychologie – Optimismus nützt der Konjunktur

„Wirtschaft ist zu 50 Prozent Psychologie“, sagte einst der deutsche Bundeskanzler Ludwig Erhard. Wie Recht er hatte, zeigt nun auch ein US-Ökonom. Dessen Fazit: Vom Optimismus der Bürger profitiert die Wirtschaft. [Read more…]