Stundenlohn macht glücklich

geldZwei Fragen: 1. Sind Sie glücklich mit Ihrem Arbeitsplatz? 2. Werden Sie pro Stunde bezahlt? Zugegeben, das eine hat mit dem anderen auf den ersten Blick nicht all zu viel zu tun. Auf den zweiten Blick schon eher.

Psychologen der Universitäten von Toronto und Stanford resümieren in einer neuen Studie: Es besteht ein Zusammenhang zwischen der Art der Bezahlung und der Zufriedenheit. Demzufolge konzentrieren sich jene, die pro Stunde bezahlt werden, mehr auf ihre Entlohnung. Und genau diese Konzentration beeinflusse die Zufriedenheit – und damit auch das Glücksgefühl.

Kommentare

  1. danielrettig says:

    Wer pro Stunde bezahlt wird, ist glücklicher http://bit.ly/6OrXlC

Trackbacks

  1. […] macht glücklich (Alltagsforschung): Wer pro Stunde bezahlt wird, konzentriert sich stärker auf seine Entlohnung und ist nach getaner […]

  2. danielrettig sagt:

    Wer pro Stunde bezahlt wird, ist glücklicher http://bit.ly/6OrXlC

Schreibe einen Kommentar

*

Letzter Artikel:
Nächster Artikel: