Inspiration (2): Der 84-jährige Erfinder George Weiss

Und weiter geht es mit Menschen, die jeden von uns inspirieren können. In der heutigen Folge geht es um den amerikanischen Erfinder George Weiss – der seinen ersten Triumph im Alter von 84 Jahren feierte.

„Lass Dir von niemanden je einreden, dass Du etwas nicht kannst“, sagt Will Smith in dem Film „Das Streben nach Glück“ zu seinem Sohn. Und weiter: „Wenn Du einen Traum hast, musst du ihn beschützen. Wenn andere etwas nicht können, wollen sie dir immer einreden, dass du es auch nicht kannst. Wenn du etwas willst, dann mach es.“

Als ich auf die Geschichte von George Weiss stieß, musste ich spontan an dieses Zitat denken. Denn der 84-Jährige ist das beste Beispiel dafür, dass wir unsere Träume und Ziele nie, nie, nie aufgeben sollten. Egal, wie alt wir sind.

George Weiss lebt seit 45 Jahren im selben Haus in New York. Sein Geld verdiente er bis vor neun Jahren als Tapezierer. Doch seine wahre Leidenschaft gilt schon immer seinem Hobby: In seinem Keller tüftelt er bereits seit Jahrzehnten an neuen Erfindungen – bis zu fünf Stunden täglich. 80 Patente hat er seitdem angemeldet, das erste im Jahr 1958. Doch nie interessierte sich die Öffentlichkeit dafür.

Bis jetzt. Vor einigen Monaten gewann Weiss einen Preis für das Spiel des Jahres in der Kategorie „Wortspiele für die ganze Familie“. Bundesweit ist „Dabble“ nun in 42 Geschäften erhältlich. Und so funktioniert es: Jeder Spieler bekommt 20 Buchstaben zugelost. Innerhalb von fünf Minuten muss er daraus fünf Wörter bilden – eins mit zwei Buchstaben, eins mit drei, eins mit vier, eins mit fünf, eins mit sechs. Steht nach dem ersten Durchgang noch kein Sieger fest, werden nochmal 20 Buchstaben verteilt – bis es einen Gewinner gibt.

Weiss ist enorm stolz auf seinen Erfolg. Aber nicht deshalb, weil er sich Aufmerksamkeit erhofft oder gar Reichtum – sondern weil das Spiel die letzte Erfindung war, die seine Frau Faye noch bewusst mitbekam. Die beiden sind seit 61 Jahren verheiratet, doch seit einigen Jahren leidet sie an Alzheimer und lebt in einem Pflegeheim. Deshalb verbringt George Weiss auch nicht mehr so viel Zeit in seinem Keller – weil er Faye jeden Tag besucht.

Hier ein kurzes Video mit George Weiss

 

[via NY Daily News]

Kommentare

  1. "Inspiration (2): Der 84-jährige Erfinder George Weiss" http://j.mp/qSgEh3 #menschen

  2. Wie der 84-jährige Erfinder George Weiss zum erfolgreichen Spiele-Erfinder wurde http://t.co/rvVl3ED

  3. Was fürs Herz: Der 84-jährige Erfinder George Weiss http://bit.ly/rh0kg2 #inspiration

  4. Inspiration (2): Der 84-jährige Erfinder George Weiss: Und weiter geht es mit Menschen, die jeden von uns inspir… http://bit.ly/pTzCWt

Schreibe einen Kommentar

*

Letzter Artikel:
Nächster Artikel: