Es werde Licht – Glühbirnen sorgen für Kreativität

Wer zu einer neuen Erkenntnis gelangt, dem soll laut des alten Sprichworts ein Licht aufgehen. US-Forschern zufolge funktioniert das wortwörtlich: Das Anschalten einer Glühbirne sorgt im Gehirn für neue Impulse – und damit letztendlich auch für mehr Kreativität.

Wissenschaftler um Michael L. Slepian von der US-Uni Tufts wollten in einer Studie (.pdf) herausfinden, ob unsere Fähigkeit Probleme zu lösen, durch äußere Einflüsse verbessert werden kann. In vier Experimenten sollten Testpersonen verschiedene Aufgaben lösen, bei denen ihr räumliches, verbales und mathematisches Vorstellungsvermögen gefragt war. In allen Fällen schnitten die Teilnehmer besser ab, wenn die Wissenschaftler zuvor eine Glühbirne eingeschaltet hatten.

Slepian und seine Kollegen sind sich sicher, dass schon ein Foto einer leuchtenden Glühbirne dafür sorgt, dass unsere Gehirnwindungen in Gang gesetzt werden – da wir die Glühbirne mit neuen Ideen assoziieren.

[via Frontal Cortex]

Kommentare

  1. Glühbirnen sorgen für Kreativität http://bit.ly/cZuFli

  2. Spot an! Glühbirnen sorgen für Kreativität http://bit.ly/cZuFli #alltagsforschung

  3. Es werde Licht – Glühbirnen sorgen für Kreativität http://bit.ly/9oU0vo #alltagsforschung

  4. Der Anblick einer Glühbirne macht übrigens kreativ http://bit.ly/cifZSu #psychologie

Schreibe einen Kommentar

*

Letzter Artikel:
Nächster Artikel: