Digital Addicts – Wie Jugendliche auf Medienentzug reagieren

Könnten Sie 24 Stunden ohne elektronische Geräte auskommen? Kein Internet, kein Handy, kein Fernsehen, keine E-Mails? Eine Studie wollte Studenten einen ganzen Tag zur Mediendiät animieren – und das kam dabei heraus.

„Studenten sind mediensüchtig“ – so lautet das Fazit einer Untersuchung des „International Center for Media & the Public Agenda“ der Universität von Maryland. Wissenschaftler um die Professorin Susan Moeller gewannen für die „World Unplugged“-Studie, was so viel heißt wie „Die Welt ohne Strom“, etwa 1000 Studenten aus zehn Ländern.

Die Aufgabe klang vermeintlich leicht: Halten Sie sich 24 Stunden von sämtlichen elektronischen Geräten fern. Schauen Sie kein Fernsehen, surfen Sie nicht im Internet, checken Sie keine Mails, schreiben Sie keine SMS. Mal ehrlich: Würden Sie das schaffen? Falls nein, seien Sie beruhigt: Die Freiwilligen schafften es überwiegend auch nicht – und zwar völlig unabhängig von ihrer Herkunft.

„Wir gingen davon aus, dass die Teilnehmer ganz unterschiedliche Erfahrungen machen würden, je nach ihrer Herkunft“, sagt Susan Moeller, „aber das war vielleicht etwas naiv“. Ganz gleich ob in Chile und China, Mexiko oder den USA – die meisten hielten keine 24 Stunden ohne Facebook, Handy und Nachrichten aus. Die Studenten von heute seien nunmal „Digital Natives“, so Moeller. Eine Generation, die sich ein Leben ohne Medien nicht mehr vorstellen kann. „Digital Addicts“ wäre vielleicht der treffendere Ausdruck.

Im Anschluss an das Experiment sollten alle Teilnehmer ihre Erfahrungen aufschreiben. Wie sie sich fühlten, was sie vermissten, welche Bedeutung die verschiedenen Medien für sie haben. Insgesamt kritzelten die Studenten dabei etwa 500.000 verschiedene Wörter auf. Aus allen Begriffen erstellten Moeller und ihre Kollegen so genannte Wörterwolken – je öfter ein Wort auftauchte, desto größer mehr Platz nimmt es dort ein. Hier die Wölkchen für die einzelnen Medien und Plattformen.

E-Mail

Fernsehen

Facebook

 

 

 

 

 

 

Nachrichten

Telefon

 

 

 

 

 

 

 

 

[via The World Unplugged]

Kommentare

  1. RT @RubyCom: Digital Addicts – Wie Jugendliche auf Medienentzug reagieren – soviel sei verraten: Schlecht! http://bit.ly/fpBkxw

  2. Digital Addicts – Wie Jugendliche auf Medienentzug reagieren – soviel sei verraten: Schlecht! http://bit.ly/fpBkxw

  3. Digital Addicts – Wie Jugendliche auf Medienentzug reagieren – soviel sei verraten: Schlecht! http://bit.ly/fpBkxw

  4. RT @danielrettig: Nicht ohne mein Facebook – Studie zeigt: Jugendliche sind mediensüchtig http://bit.ly/ecrXV1

  5. RT @danielrettig: Nicht ohne mein Facebook – Studie zeigt: Jugendliche sind mediensüchtig http://bit.ly/ecrXV1

  6. Na, auch mediensüchtig? – http://goo.gl/78e7y #alltagsforschung beschreibt, warum Studenten nicht ohne Internet leben können.

  7. Na, auch mediensüchtig? – http://goo.gl/78e7y #alltagsforschung beschreibt, warum Studenten nicht ohne Internet leben können.

  8. Na, auch mediensüchtig? – http://goo.gl/78e7y #alltagsforschung beschreibt, warum Studenten nicht ohne Internet leben können.

  9. RT @danielrettig: Digital Addicts – Wie Jugendliche auf Medienentzug reagieren http://bit.ly/gTIgY0

  10. Nicht ohne mein Facebook – Studie zeigt: Jugendliche sind mediensüchtig http://bit.ly/ecrXV1

  11. Nicht ohne mein Facebook – Studie zeigt: Jugendliche sind mediensüchtig http://bit.ly/ecrXV1

  12. Nicht ohne mein Facebook – Studie zeigt: Jugendliche sind mediensüchtig http://bit.ly/ecrXV1

  13. Digital Addicts – Wie Jugendliche auf Medienentzug reagieren: Könnten Sie 24 Stunden ohne elektronische Geräte a… http://bit.ly/fCmdQl

Schreibe einen Kommentar

*

Letzter Artikel:
Nächster Artikel: