Blogger-Umfrage – Was liest Jochen Mai?

Wie gehen Medienprofis mit der Infoflut um? Welche Quellen lesen sie regelmäßig? Diesen Fragen widmet sich meine Umfrage unter deutschen Internetexperten. In Teil 6: der Journalist, Blogger und Buchautor Jochen Mai.

Mit welchem Medium beginnst Du Deinen Tag?
Mit den E-Mails auf meinem iPad. Danach folgen zum ersten Espresso gleich der GoogleReader und parallel dazu das ‚Morgenmagazin‘ im Fernsehen.

Wieso gehst Du so vor?
Das Morgenmagazin liefert mir die allgemeinen aktuellen Nachrichten praktisch en passant zum Frühstück. Mail und Reader – Twitter und Facebook kommen danach auch noch dazu -, sind individualisierte Nachrichten. Von Blogs, die ich abonniert habe; Menschen, denen ich folge; zu Themen, die mich interessieren. Das ist schneller, aktueller und tiefer als jede Tageszeitung, weil ich einen globalen Überblick über meine Themen bekomme und nicht noch ausfiltern muss. Das habe ich ja bereits beim Abonnieren der RSS-Feeds getan.

Wie viele Stunden pro Tag verbringst Du online?
Von gelegentlichen Pausen abgesehen – die ganze Zeit. Natürlich surfe ich nicht ständig im Netz. Aber durch Smartphone und entsprechende Browser-Fenster und Plugins beobachte ich all meine Kanäle ständig – und das, was mich interessiert.

Inwieweit nutzt Du dazu Smartphones oder Tablets?
Das Smartphone nutze ich eigentlich nur unterwegs – der Bildschirm ist dann doch zu klein, um komfortabel lesen zu können. Und selbst dann nutze ich das iPhone eher zum Tethering, also um einen Hotspot für mein Laptop zu erzeugen. Ansonsten nehme ich eben iPad oder Laptop. Der Smartphone-Anteil liegt daher vermutlich eher bei zusammengerechnet einer Stunde pro Tag.

Wie beziehst Du Deine Informationen zum Bloggen überwiegend – online oder offline?
Zu 80 Prozent online. Das Gros kommt aus entsprechenden Mails und Feeds. Aber auch persönliche Telefonate gehören oft dazu. Print macht allenfalls noch einen Anteil von fünf Prozent aus.

Auf welche Twitter-Nutzer willst Du nicht mehr verzichten?
Zum einen  Frischkopp alias Stefan Keuchel.Wir haben uns über Twitter kennengelernt und sind gute Freunde geworden. Dann klauseck alias Klaus Eck. Bei ihm ist es ähnlich wie bei Keuchel: Wir haben uns über das Bloggen kennengelernt und tauschen uns seitdem regelmäßig aus. Drittens Angel_ita alias Anya Rutsche. Auch hier: Zufällig über Twitter in München getroffen, viele Parallelen entdeckt, Freunde geworden. Und natürlich Ibo alias Ibrahim Evsan. Den muss man kennen, in Köln sowieso. Wir sind uns zuerst auf einem Barcamp begegnet, allerdings endete auch das in einer Freundschaft.

Diese Liste ließe sich noch weiter fortsetzen. Twitter und das Bloggen hat nicht nur Kontakte entstehen lassen – sondern auch erstaunlich viele neue Freundschaften.

Welche Blogs besuchst Du regelmäßig?
Besuchen? Eigentlich kaum eines. Wenn sie gut sind, landen sie automatisch im Feed-Reader. Wie zum Beispiel: Mashable und Social Media Examiner für Informationen rund um Internet und Social Media, für Psychologie Psychcentral, The Essential Read und die Alltagsforschung natürlich.

Liest Du Tageszeitungen oder Magazine noch in Printform?
Klar. Nach wie vor. Die WirtschaftsWoche lese ich zum Beispiel regelmäßig – da gehöre ich ja auch zum Redaktionsteam.

Zur regelmäßigen Lektüre gehören außerdem noch Die Zeit, Der Spiegel, FAZ, Handelsblatt, Stern, Bloomberg Businessweek, Harvard Business Review und ein paar andere. Nicht zu vergessen zahlreiche Bücher. Die lese ich inzwischen fast noch lieber, weil sie zu den schnellen Online-Medien eine wunderbare Ergänzung sind, Themen zu vertiefen und seinen Horizont zu erweitern.

Und zum Abschluss ergänze bitte: Ein Tag ohne Internet ist für mich…
Kein Problem. Eine Woche – undenkbar.

Vielen Dank!

[Disclaimer: Jochen ist nicht nur mein Freund und Kollege, sondern wir haben auch gemeinsam ein Buch geschrieben.]

Bisherige Folgen:
1. Richard Gutjahr
2. Ulrike Langer
3. Klaus Eck
4. Holger Schmidt
5. Julia Probst

Kommentare

  1. Blogger-Umfrage – Was liest @karrierebibel? http://bit.ly/m19VpG

Trackbacks

  1. […] Richard Gutjahr 2. Ulrike Langer 3. Klaus Eck 4. Holger Schmidt 5. Julia Probst 6. Jochen Mai 7. Daniel […]

  2. […] Richard Gutjahr 2. Ulrike Langer 3. Klaus Eck 4. Holger Schmidt 5. Julia Probst 6. Jochen Mai AKPC_IDS += […]

Schreibe einen Kommentar

*

Letzter Artikel:
Nächster Artikel: